Freies Spiel ist ein fester Bestandteil der Pädagogik auf der Kinder Insel Hombroich.

Freispiel

Die Kinder entfalten mit unfertigen Spielmaterialien wie Holzklötzen, Bändern und Tüchern Eigenaktivität und Phantasie.

Das Nachmittagsangebot ist Freispiel, je nach Wetterlage im grosszügigen Aussengelände oder im Gebäude. Es bilden sich kleine Gruppen, die die vielfältigen Spielangebote annehmen.

Materialien und Vorgehensweisen der Montessoripädagogik sowie der Waldorf- und Reggiopädagogik werden hier undogmatisch eingesetzt.

Es werden keine mit der Grundschule vergleichbaren Lernziele angestrebt. Der Weg zum Erlernen von Schreiben, Lesen, Rechnen oder Sprachen wird spielerisch vorbereitet.